Les Vans / Gras de Naves

Das Landstädtchen Les Vans liegt vor dem Höhenzug Serre de Barre im Tal des Chassezac. Lebhaftes touristisches Zentrum am Rand der Cevennen mit Altstadtgassen und Märkten, Läden, Bars und Restaurants. Hier beginnt der Durchbruch des Chassezac durch das Kalksteinplateau – ein Paradies für Kanufahrer und Wanderer auf der Suche nach stillen Badeplätzen.
Südlich des betriebsamen Tales erhebt sich ein Kalksteinplateau. Eine schmale Straße steigt in sanften Kehren an und führt oben in die weite Hügellandschaft des „Gras“. Verstreut liegen Natursteinhäuser, Gärten und Terrassen. Tiefe Stille und Abgeschiedenheit.

Das kalksteinige „Gras de Naves“ ist das Land der ehemaligen Oliven- und Weinbauern. Es gehört zu dem mittelalterlichen Dorf Naves, das südwestlich von Les Vans malerisch am canyonartigen Taleinschnitt des Bourdaric liegt.


Hier die ungefähre Position unseres Hauses. Anreisehinweise finden sie unter Kontakt + Links.